• 011.jpg
  • 014.jpg
  • 001.jpg
  • 024.jpg
  • 016.jpg
  • 008.jpg
  • 006.jpg
  • 019.jpg
  • 022.jpg
  • 002.jpg
  • 013.jpg
  • 010.jpg
  • 015.jpg
  • 003.jpg
  • 007.jpg
  • 020.jpg
  • 009.jpg
  • 005.jpg
  • 023.jpg
  • 018.jpg

B-25 Zulassungsflüge

 

B-25 „Apache Princess“ von Team Sabatschus

Zulassungs-Flüge auf dem Flugplatz der Modellfluggruppe Goldener Grund

Nach der Anfrage vom DMFV-Prüfer Heiko Schwab an den Vorstand der MFG wegen zwei fehlenden Abnahmeflügen für ein Grossmodell wurde dem selbstverständlich zugestimmt. Es handelt sich um eine „North American B-25 Mitchell“.

Die Brüder Daniel, Roland und Michael Sabatschus haben diese Maschine im Maßstab 1:3,3 nachgebaut. Ziel war es, das Gewicht des Flugzeuges unter 150 Kg zu halten. So entstand ein Bauplan der die Spannweite auf 6 mtr. und eine Länge von 4,87 mtr. wiedergab. Die Motorisierung wurde mit 2 Moki-Sternmotoren S-400 mit je 400ccm / 23Ps realisiert die eine Dreiblattluftschraube 35x13 antreiben. Dementsprechend mussten die Motorträger ein Gewicht von 9,5 kg stemmen. Der Rohbau dauerte ca. 14 Monate ohne die Vorplanungen. Die Einziehfahrwerke wurden in ca. 250 Std. dauernder Hand- und Fräsarbeiten hergestellt. Bei den beiden Hauptfahrwerken sind 520-kn- Gasdruckstoßdämpfer sowie pneumatische Bremsen eingebaut. Die Stromversorgung besteht aus einem S.BUS-System, drei Weichen, sechs Empfängern und sechs LiPo 2S/5300 mA. Die Anlenkungen werden von 30 Rudermaschinen gesteuert deren Befehle von einem FX-32 Sender kommen.   

Nach den entsprechenden Abnahmeprüfungen konnte im April 2014 der Erstflug erfolgen. Da wegen zunehmender Dunkelheit die drei Pflicht-Flüge nicht vollzogen werden konnten, wurden die fehlenden zwei im Mai auf dem Modellfluggelände der MFG nachgeholt.

Quelle der Informationen: Pressebericht in der FMT 07/2014

Simple Image Gallery Extended